SINGENER Hüttenzauber 2017

Weihnachten rückt näher und damit beginnt auch die Vorbereitung der bereits 4. Auflage des Singener Hüttenzaubers. Die Veranstalter der Agentur Event Promotions aus Konstanz laden zum Weihnachtsmarkt am Rathaus in Singen die ganze Familie ein. Auch dieses Jahr haben sich die beiden Geschäftsführer Tommy Spörrer und Frank Schuhwerk einige Besonderheiten ausgedacht, damit der hochwertige Weihnachtsmarkt nicht an Qualität verliert. Einige Alleinstellungsmerkmale, wie Herr Dr. Springe anspricht, machen den Markt zu einem „Treffpunkt in der Adventszeit“, in der „man sich gerne und öfter trifft“.

Die Bodensee-Hütten, die aus dem eigenen Bestand von Event Promotions stammen, werden Schauplatz von Handel und Gastronomie. Die Aufteilung des Geländes bleibt auch dieses Jahr klassisch, wobei auch hier die Erdinger Urweiße Hütt`n wieder mit dabei ist. Die Veranstalter betonen, dass sie vor allem lokale Anbieter für ihren Weihnachtsmarkt bevorzugen. Viele der Gastronomen werden in 2017 wieder mit dabei sein, jedoch gibt es auch neue Speisen. Hoch aus dem Norden kommt die Firma Watt ´n Senf mit verschiedenen Senfprodukten und das lokale Restaurant Stadtgarten mit frisch gegrilltem Flammlachs. Das Verhältnis von Handel und Gastronomie soll dabei bewusst ausgewogen bleiben. In der Erdinger Urweiße Hütt´n stehen unverändert 180 reservierbare Sitzplätze und diverse Stehplätze ohne Reservierung zur Verfügung.

Für die Kinder gibt es, wie letztes Jahr, wieder ein besonderes Highlight. Die Bimmelbahn fährt wieder eine Route über den Weihnachtsmarkt und durch die Stadt. Außerdem, so betont Frank Schuhwerk „sind alle Vereine, Schulen, Kindergärten der Region etc. dazu aufgerufen beim Weihnachtsmarkt und deren Rahmenprogramm mitzuwirken. Dadurch sollen möglichst viele Ortsansässige integriert werden, und durch sie „wird der Markt lebendig“, so die Veranstalter. Außerdem wird für die Kinder wieder das große, nostalgische Kinderkarussell mit dabei sein.

Neu in diesem Jahr Ist der Circus of Illusions, der mit seinem Zelt auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes vertreten sein wird. Der Magier Daniel Bornhäußer wird an mehreren Tagen mit seinem Programm Klein und Groß in die Welt der Magie entführen. Diese Neuheit „passt qualitativ zu uns“, begründet Frank Schuhwerk die Entscheidung die Show mit ins Programm zu nehmen.  Die künstlerische Leitung des diesjährigen Krippenpfades hat Antonio Zecca, von dem eine Station wieder auf dem Weihnachtsmarkt sein wird. Zum ersten Mal wird es außerdem dieses Jahr eine Illuminierung des Singener Rathauses geben. Die Bilder werden alle weihnachtlichen Charme haben und decken sich mit dem weiteren Lichtkonzept des Marktes. Dazu gehört eine Reihe von Tannenbäumen, dessen Anzahl dieses Jahr erhöht wird, damit die Gäste in vorweihnachtliche Stimmung kommen.

Mit dem Singener Hüttenzauber wollen die Veranstalter „Kinder zum Lachen zu bringen“. Für Lars Ellenberger vom Hauptsponsor Holiday Inn Express ist es „das Schönste, was man machen kann“. In 2017 „bleibt das gute Konzept erhalten“ und „mit Liebe zum Detail“ ausgearbeitet.

 

Tickets für die ERDINGER Urweisse Hütt’n sind ab sofort hier erhältlich.